Heutige Beiträge
Registrieren
Home
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
chat

Navigation & Login
Zurück   HT-Board - die Hattrick-Community! > Hattrick | Offizelles, Aktuelles und Hilfe > Klub-Nachrichten

Klub-Nachrichten Pressemitteilungen der Hattrick-Vereine

Antwort
 
Themen-Optionen

Alt 03.12.2012, 11:38   #81
dimuscio
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von dimuscio
 
Verein: Superburschis
Liga: VI.704
Trainingsart: VT

Verein: The Big Five
Liga: II.3
Trainingsart: Schusstraining

bei HT seit: 07.12.2004
Ort: Volketswil
Beiträge: 1.798
Standard

03.12.2012 Molina schmeisst den Bettel hin!

Die desolate Leistung der Superburschis und der daraus resultierenden 0:4 Klatsche gegen FCSG 91, zeigt erste Konsequenzen.

Fausto Molina, der seit 2 Saisons Trainer war, hat per sofort den Bettel hingeschmissen.

"Meine Führungsqualitäten waren auch schon besser", erklärte er dem verdutzten Manager Dimuscio. "Ich lasse mir nicht auf der Nase rumtanzen. Die Spieler können nicht tun, was sie wollen. Das, was am Samstag abging, war klare Leistungsverweigerung. Soll doch ein anderer diese Uschis trainieren."

Molina hat seinen Spind bereits geräumt und seine Sachen im benachbarten Golfclub untergebracht. Er will mit Fussball nichts mehr am Hut haben.

Léopold Marie hat per sofort die Aufgabe des Cheftrainers übernommen. Der 44-Jährige ist schon seit Saison 29 im Club, hat 255 Spiele - davon 129 Pflichtspiele - bestritten und wird vom Vorstand sowie den Spielern als Respektsperson anerkannt.

Wir wünschen Léopold Marie viel Freude und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.
dimuscio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 11:48   #82
dimuscio
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von dimuscio
 
Verein: Superburschis
Liga: VI.704
Trainingsart: VT

Verein: The Big Five
Liga: II.3
Trainingsart: Schusstraining

bei HT seit: 07.12.2004
Ort: Volketswil
Beiträge: 1.798
Standard

07.02.2013 Wieder 0:4 Heimschlappe?

Mit Grauen erinnert sich Dimuscio ans Spiel gegen FCSG 91 von letzter Saison, welches im eigenen Stadion mit 0:4 Toren verloren wurde.

"Mir stehen jetzt noch die Haare zu Berge, wenn ich an dieses Spiel denke", sagte er mit saurer Miene. "Die Meisterträume mussten damals begraben werden. Träume sind Schäume. Heute backen wir kleinere Brötchen und hoffen, uns in dieser Liga unter den ersten Vier klassieren zu können."

Um dieses Ziel zu erreichen, kommen Superburschis nicht umhin, alles daran zu setzen, das Spiel am Samstag für sich zu entscheiden.


Resümee Saisonstart

Nach der Auftaktschlappe gegen Tombatts, folgte der versöhnliche Sieg gegen Unity Team. Aus den Genfern wird man nicht ganz schlau, was sie bezwecken.

Im Cup durfte wieder mal die vierte Runde erreicht werden. Nun wird es immer schwieriger, da der Heimvorteil der Gegner nicht zu unterschätzen ist. Der nächste Gegner, fc fontannen 05, darf nicht unterschätzt werden.
dimuscio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 13:05   #83
dimuscio
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von dimuscio
 
Verein: Superburschis
Liga: VI.704
Trainingsart: VT

Verein: The Big Five
Liga: II.3
Trainingsart: Schusstraining

bei HT seit: 07.12.2004
Ort: Volketswil
Beiträge: 1.798
Standard

13.02.2013 13:0, ein munteres Toreschiessen!

Ganz umsonst bereitete sich Dimuscio Kopfzerbrechen wegen der letzten zwei Spiele.

FCSG 91 wurde mit einer 0:5 Packung in die Ostschweiz zurückgeschickt. Die Revanche, für das mit 0:4 Toren verlorene Heimspiel letzter Saison, ist somit mehr als geglückt.

Der Cupgegner fc fontannen 05 wurde im eigenen Stadion mit 0:8 zerrupft. Die Aargauer konnten einem Leid tun. Sie sind aber nicht ganz unschuldig an der Niederlage. Statt, wie in der dritten Cuprunde zu spielen, schenkten sie ab. Da ist es nicht zu verwundern, dass sie derart demontiert wurden.

Unser nächster Gegner, SC Scorpions, zu dem wir ins schöne Obwaldner Land reisen dürfen, dürfte uns mehr Probleme bereiten, als die letzten zwei Gegner. Die Fasnacht in Obwalden ist vorbei und wir rechnen nun mit einer topfiten Truppe.

Die Züri Sharks, unseren nächsten Cup Gegner, müssen wir erst noch studieren. Doch bin ich mir sicher, dass es ein spannendes Derby wird. Wir freuen uns darauf.
dimuscio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2013, 12:06   #84
dimuscio
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von dimuscio
 
Verein: Superburschis
Liga: VI.704
Trainingsart: VT

Verein: The Big Five
Liga: II.3
Trainingsart: Schusstraining

bei HT seit: 07.12.2004
Ort: Volketswil
Beiträge: 1.798
Standard

06.03.2013 Sehr glücklicher Cup-Sieg!

"Was für ein hin und her war das denn?", fragte sich Dimuscio mit Recht bei der Analyse, des soeben beendeten Cup-Spiels, gegen The Binggs aus Basel, welches mit sagenhaften 7:3 Toren gewonnen wurde.

Nach der schnellen Führung von 2:0 nach 23 Minuten, folgte die Ernüchterung auf dem Fusse. Innerhalb von 3 Minuten gingen die Bebbis mit 2:3 zum Halbzeitstand in Führung.

Doch Superburschis gaben nicht auf und glichen 3 Minuten nach der Pause aus. Die Verletzung von Triburco Carbonari brachte die Wende. Der eingewechselte Josep Maria Goenechea schoss 3 Minuten nach seiner Einwechslung das Heimteam wieder in Führung. Es folgten innerhalb von 10 Minuten 3 weitere Treffer, auf die die nun desilusionierten Basler keine Antwort mehr fanden.

"Alles in allem ist das ein sehr glücklicher Sieg. Waren uns doch The Biggs auf mehreren Positionen überlegen. Schlussendlich brachte die Mittelfeldüberlegenheit den Ausschlag", dozierte ein überglücklicher Dimuscio.
dimuscio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 13:22   #85
dimuscio
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von dimuscio
 
Verein: Superburschis
Liga: VI.704
Trainingsart: VT

Verein: The Big Five
Liga: II.3
Trainingsart: Schusstraining

bei HT seit: 07.12.2004
Ort: Volketswil
Beiträge: 1.798
Standard

13.03.2013 Das wars dann!

Sang- und klanglos, mit 0:5 Toren, einer gelb-roten Karte, dafür mit ausverkauftem Stadion, verabschieden sich Superburschis für diese Saison in der 8. Runde aus dem Cup.

Herzliche Gratulation an den FC Chaschtl und dessen Manager VanTichelen.

"Der Gegner war eindeutig zu stark", resümierte Dimuscio. "Aber den Schiri sollte man Teeren und Federn. Nach elf Minuten eine Ampelkarte zu verteilen. Der hat kein Fingerspitzengefühl. Durch diesen Entscheid konnten wir nicht mehr wie geplant wechseln, so dass Balduin Fuchs von Grünfeld, nach seiner Verletzung, keine Spielpraxis sammeln konnte", enervierte sich der Manager weiter.

Superburschis wird sich nun voll auf die Meisterschaft konzentrieren. Es stehen wichtige Spiele an. Am Samstag gehts gegen San Diego Psyducks. Das wird, trotz deren misslicher Tabellenlage, kein Selbstläufer. Man hat im Hinspiel gesehen, dass die durchaus Potential haben.

Dafür wirds übernächste Woche easy gegen eichhof.
dimuscio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
copyright ht-board.ch
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Kontakt - ht-board.ch - Archiv - Nach oben
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de