Heutige Beiträge
Registrieren
Home
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
chat

Navigation & Login
Zurück   HT-Board - die Hattrick-Community! > Hattrick | Offizelles, Aktuelles und Hilfe > Vereinsbezogenes

Vereinsbezogenes Taktik - Spezialfähigkeit - Erfahrung - Formation - Verletzung - Fähigkeiten - Trainer - Finanzen - Jugend - Zuschauer - Personal - Fanklub

Antwort
 
Themen-Optionen

Aufstellung gegen nächsten Gegner
Alt 29.11.2015, 21:27   #1
RoterDrache
Neuer Benutzer
erbärmlich
 
Verein: Tigers and Dragons
Liga: VI.296
Trainingsart: Verteidigung


bei HT seit: 24.10.2015
Beiträge: 13
Standard Aufstellung gegen nächsten Gegner

Hallo zusammen,

Ich bin neu in Hattrick und spiele die nächsten 2 Wochenenden im direkten Duell gegen 2 Kumpels.

Bei meinem nächsten Spiel erwartet mich folgende Konstellation:

Meine Werte:

Mittelfeld armselig hoch
Abwehr rechts passabel min.
Abwehr zentral sehr gut min.
Abwehr links gut min.
Angriff rechts armselig tief
Angriff zentral armselig tief
Angriff links schwach min.

Mein Gegner:

Mittelfeld armselig max.
Abwehr rechts gut hoch
Abwehr zentral sehr gut hoch
Abwehr links passabel hoch
Angriff rechts schwach tief
Angriff zentral schwach min.
Angriff links schwach min.

Mein Gegner hat am letzten Spieltag voraussichtlich Spiel des Jahres gewählt, während ich Kraft sparen gespielt habe.
Ich spiele auswärts.

Ich vermute, dass er kontern wird oder evtl. Pressing und mit 5-4-1 auflaufen (Stürmer defensiv und 2 zentrale Mittelfeldspieler offensiv).

Meine Optionen sind:

5-4-1
Versuch ein Übergewicht im Mittelfeld zu bekommen.
Das wird eine enge Kiste, da er im Mittelfeld etwas bessere Ratings hat als ich und dazu den Heimbonus, aber durch mein Kraft sparen in Kombination mit seinem Spiel des Jahres könnte es ggf. klappen.
Die Gefahr ist, dass ich damit seiner Kontertaktik evtl. noch in die Karten spiele.
Defensiv sind wir beide stark, aber er hat die leicht höheren Angriffs-Ratings.

5-3-2 + Konter
Idee dahinter ist, das Mittelfeld herschenken um bei Kontern etwas mehr Durchschlagskraft im Sturm zu haben.
Ich würde somit auf einen zentralen Mittelfeldspieler und 2 offensive Flügelspieler setzen.
Die Gefahr ist, dass mein Angriff trotzdem zu schwach ist, um gegen seine starke Abwehr zum Abschluss zu kommen.

5-5-0 + Weitschüsse
Diese Formation habe ich leidernicht eingespielt, könnte sie maximal am Dienstag im Freundschaftsspiel einmal einstudieren.
Die Idee dahinter ist, ihn gegen meine solide Abwehr aufreiben zu lassen und durch die 5 Mittelfeldspieler und mein Kraft sparen in Kombination mit seinem Spiel des Jahres viel Ballbesitz zu bekommen.
Da mein Sturm zu schwach ist um seiner Abwehr wirklich weh zu tun, möchte ich mein Chancenplus dazu nutzen, um mit Weitschüssen zum Erfolg zu kommen und dazu ggf. noch 2 meiner Stürmer ins Mittelfeld stellen um mehr Schusskraft im Mittelfeld zu haben.
Wäre die schlechte Eingespieltheit dieser Formation nicht, würde ich zu dieser Formation tendieren.

Man könnte natürlich eine Mischform wählen indem ich die gut eingespielte 5-4-1 Formation mit einem defensiven Stürmer und Weitschüssen kombiniere.

Was meinen die erfahrenen Spieler?
Sehr ihr weitere Optionen?
Bin ich mit meinen Konzepten aufgrund von mangelnder Erfahrung total auf dem Holzweg?
Mit welcher Option seht ihr die besseren Chancen?
RoterDrache ist offline   Mit Zitat antworten
Nicht ganz klar
Alt 30.11.2015, 11:42   #2
Jésus 10
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von Jésus 10
 
Verein: Glückauf Verden
Liga: II.4 (RSA)
Trainingsart: Setzen, Stellen, Legen


bei HT seit: 50. Januar
Ort: Stullebüddel, AZ
Beiträge: 1.641
Standard Nicht ganz klar

Wenn er kontert, dann hat er leider gute Chancen. Wenn Du dagegenkontern willst, dann musst Du durch verscheiben der Flügler etc. eine Angriffsseite überlegen machen und beten (hilft in der Regel nie), das ginge auch mit 5-4-1. Ich würde eher bei so einer knappen Unterlegenheit des Mittelfelds versuchen, dasselbige auf jeden Fall überlegen zu kriegen, dann sieht es gleich ganz anders aus. Hast Du 4-4-2 eingespielt? Ich bin gnadenloser Konterer, aber habe durch das eingespielte 4-4-2 (und 5-3-2 mit 3 zentralen Mittelfeldspielern!!) mir die Option offengehalten, taktisch auch mal anders anzutreten bzw. Mannschaftsteile zu verstärken, wo nötig.
Wenn er Pressing spielt, verliert er, und 5-5-0 mit Weitschüssen sollte eher den Supernerdexperten vorbehalten sein.

Hab ich es denn richtig verstanden, dass das nicht die zu erwartenden Ratings sondern das vom letzten Match ist?

Geändert von Jésus 10 (30.11.2015 um 11:44 Uhr)
Jésus 10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 15:58   #3
blutgrätsche
Erfahrener Benutzer
galaktisch
 
Benutzerbild von blutgrätsche
 
Verein: B..w..k
Liga: V.58
Trainingsart: 80% BB

Verein: Mkkh Infdls FC
Liga: III.9
Trainingsart: BB

Beiträge: 9.282
Standard

Wie hoch sind denn deine Taktikfähigkeiten und die des Gegners? Mit so bescheidenen Fähigkeiten wie durchschnittlich oder so spielt man für gewöhnlich nämlich besser ohne Spezialtaktik
__________________
Inspired by pengu:

"Trinken führt schneller zu ersten Erfolgen als Jonglieren"
blutgrätsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 19:50   #4
RoterDrache
Neuer Benutzer
erbärmlich
 
Verein: Tigers and Dragons
Liga: VI.296
Trainingsart: Verteidigung


bei HT seit: 24.10.2015
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Hab ich es denn richtig verstanden, dass das nicht die zu erwartenden Ratings sondern das vom letzten Match ist?
Ja. Es sind die Ratings aus dem letzten Spiel.
Kann ich die zu erwartenden Ratings denn auch irgendwie rausbekommen?

Zitat:
Wie hoch sind denn deine Taktikfähigkeiten und die des Gegners?
Meine:
Weitschüsse schwach
Pressing durchschnittlich
Konter hervorragend (aus einem Testspiel mit 5-2-3)

Gegner:
Konter brillant
Pressing passabel

Zitat:
Hast Du 4-4-2 eingespielt?
Mit dem Gedanken mit 4-4-2 habe ich auch schon gespielt.
Aber da bin ich nur noch durchschnittlich eingespeilt (obwohl ich im HT-Wiki gelesen hatte, dass 4-4-2 immer sehr gut bleibt. Ist diese Info evtl. veraltet?)

An sich habe ich mir aber ohnehin vorgenommen, dass ich gerade am Anfang nicht zu sehr auf den Erfolg achten möchte, sondern in Ruhe aufbauen möchte. Deshalb habe ich mir das Prinzip gesetzt, auf jeden Fall 10 Verteidiger zu trainieren - je mehr Optionen mit 4 Abwehspielern ich mir offen halte, desto regelmäßiger kann ich ja einen Spieler nicht trainieren.

Deshalb ist mein Ziel, unter diesem Prinzip das Beste herauszuholen, z.B. durch gewieftes Taktieren. An einer individuellen Taktik für jedes Spiel zu tüfteln macht ja auch höllisch Spaß. Darum bin ich so gespannt auf eure hilfreichen Tipps, damit ich mich mit meinen taktischen Spielereien nicht verrenne.

Zitat:
5-5-0 mit Weitschüssen sollte eher den Supernerdexperten vorbehalten sein
In einem echten Fußballspiel würde ich als Trainer nie 5-5-0 spielen lassen.
Aber an sich ist Hattrick ja "nur" ein Zufallsgenerator, bei dem man mit seiner Aufstellung den Rahmen für die Wahrscheinlichkeiten setzt.

Ich hatte mir das wie folgt überlegt:
Wenn ich mir die Überlegenheit im Mittelfeld sichere, generiere ich mehr Chancen.
Aber mit jeder Chance, die seine Abwehr zunichte macht, kann er evtl. kontern.
Spiele ich ihm so nicht sogar noch in die Karten?

Das hat mich zu der Idee mit den Weitschüssen geführt.
5-5-0 gibt mir eine sehr stabile Defensive, ein dominantes Mittelfeld, und wenn ich 1-2 schussstarke Stürmer im Mittelfeld einbaue habe ich evtl. die Chance auf einen Glückstreffer.

Zitat:
Wenn er kontert, dann hat er leider gute Chancen.
Aber seine Kontertaktik wird doch nur angewendet wenn er ein schwächeres Mittelfeld hat als ich, oder habe ich das falsch verstanden?
Wenn ich es also hinbekommen würde, dass ich im Mittelfeld auf 48 oder 49% von ihm komme und durch offensive Mittelfeldspieler und 2 Stürmer (5-3-2 mit nur einem zentralen Mittelfeldspieler) meine Durchschlagskraft im Angriff erhöhe, dann müsste ich doch sogar im Vorteil sein, da ich im Mittelfeld nur wenig schwächer bin, aber dafür die Kontermöglichkeiten auf meiner Seite habe.
Oder vertue ich mich da?
Habe halt bisher viel gelesen, aber wenig praktische Erfahrung mit den Taktiken...

Zitat:
Mit so bescheidenen Fähigkeiten wie durchschnittlich oder so spielt man für gewöhnlich nämlich besser ohne Spezialtaktik
Unter dem Aspekt fallen die Weitschüsse dann wohl raus...
Bekommt man die irgendwie besser, oder hängt das immer rein von den aufgestellten Spielern ab?
RoterDrache ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 11:03   #5
Jésus 10
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von Jésus 10
 
Verein: Glückauf Verden
Liga: II.4 (RSA)
Trainingsart: Setzen, Stellen, Legen


bei HT seit: 50. Januar
Ort: Stullebüddel, AZ
Beiträge: 1.641
Standard

Zitat:
Zitat von RoterDrache Beitrag anzeigen
Ja. Es sind die Ratings aus dem letzten Spiel.
Kann ich die zu erwartenden Ratings denn auch irgendwie rausbekommen?
...
Wenn ich mir die Überlegenheit im Mittelfeld sichere, generiere ich mehr Chancen.
Aber mit jeder Chance, die seine Abwehr zunichte macht, kann er evtl. kontern.
Spiele ich ihm so nicht sogar noch in die Karten?

Das hat mich zu der Idee mit den Weitschüssen geführt.
5-5-0 gibt mir eine sehr stabile Defensive, ein dominantes Mittelfeld, und wenn ich 1-2 schussstarke Stürmer im Mittelfeld einbaue habe ich evtl. die Chance auf einen Glückstreffer.
...
Aber seine Kontertaktik wird doch nur angewendet wenn er ein schwächeres Mittelfeld hat als ich, oder habe ich das falsch verstanden?
Wenn ich es also hinbekommen würde, dass ich im Mittelfeld auf 48 oder 49% von ihm komme und durch offensive Mittelfeldspieler und 2 Stürmer (5-3-2 mit nur einem zentralen Mittelfeldspieler) meine Durchschlagskraft im Angriff erhöhe, dann müsste ich doch sogar im Vorteil sein, da ich im Mittelfeld nur wenig schwächer bin, aber dafür die Kontermöglichkeiten auf meiner Seite habe.
Oder vertue ich mich da?
...
Unter dem Aspekt fallen die Weitschüsse dann wohl raus...
Bekommt man die irgendwie besser, oder hängt das immer rein von den aufgestellten Spielern ab?
Alles zutreffend, alles richtig verstanden. Die zu erwartenden ratings kannst Du entweder im HO! oder zu dem Thema unter ht-links.de berechnen lassen. Ich sehe bei dem Gegner aber leider keine todsichere Taktik, ausser, das eigene Mittelfeld ohne jede Spezialtaktik stark zu machen (und daruf hoffen, dass seine Konter nicht zum Erfolg führen - das ist bei schlabberigen Stürmern ja durchaus denkbar). Deswegen Finger weg von offensiv ausgerichteten MF-Spielern. Wenn überhaupt, dann einen Stürmer defensiv spielen lassen, wenn er Spielaufbau drauf hat. Gegenkontern ist theoretisch ja immer eine Option, aber dafür reichen Deine ratings nicht so ganz - allenfalls 5-4-1 mit einer Seite Vollgas. To make a long story short: versuche, ihm mit einigermaßen ausgewogenen Mannschaftsteilen und überlegenem Mittelfeld zu kriegen.
HT-Wiki ist übrigens älter als die Menschheitsgeschichte (die ja wohl demnächst endet). 4-4-2 blieb mal im Pleistozän ohne Training bei sehr gut, heutzutage muss man es leider auch hochtrainieren.
Jésus 10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 20:49   #6
RoterDrache
Neuer Benutzer
erbärmlich
 
Verein: Tigers and Dragons
Liga: VI.296
Trainingsart: Verteidigung


bei HT seit: 24.10.2015
Beiträge: 13
Standard

Vielen Dank für die vielen Anregungen.
Ich werde mal versuchen auf Basis dieser Tipps eine erfolgreiche Strategie auszutüfteln
RoterDrache ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2015, 03:35   #7
blutgrätsche
Erfahrener Benutzer
galaktisch
 
Benutzerbild von blutgrätsche
 
Verein: B..w..k
Liga: V.58
Trainingsart: 80% BB

Verein: Mkkh Infdls FC
Liga: III.9
Trainingsart: BB

Beiträge: 9.282
Standard

kannst dich auch mal ans ÖTEF wenden und dein Team unter die Lupe nehmen lassen, um die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen
__________________
Inspired by pengu:

"Trinken führt schneller zu ersten Erfolgen als Jonglieren"
blutgrätsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 23:08   #8
Jésus 10
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von Jésus 10
 
Verein: Glückauf Verden
Liga: II.4 (RSA)
Trainingsart: Setzen, Stellen, Legen


bei HT seit: 50. Januar
Ort: Stullebüddel, AZ
Beiträge: 1.641
Standard

Glückwunsch zum Sieg und zum Beweis, dass Mittelfeld alles und kreativ spielen jarnüscht ist.
Jésus 10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 20:50   #9
RoterDrache
Neuer Benutzer
erbärmlich
 
Verein: Tigers and Dragons
Liga: VI.296
Trainingsart: Verteidigung


bei HT seit: 24.10.2015
Beiträge: 13
Standard

Danke. Ich denke wenn er gekontert hätte, hätte ich vermutlich nicht gewonnen.
Habe aber durch das Durchspielen der möglichen Optionen und durch eure Tipps viel gelernt, vor allem dass weniger manchmal mehr ist.
Werde jetzt gegen Gegner mit vergleichbarem Mittelfeld versuchen, das Mittelfeld zu holen. Gegen Gegner mit starkem Mittelfeld werde ich denke ich Konter spielen - da erreiche ich eine großartige Fähigkeit und habe ja für die 8. Liga keine so schlechte Abwehr.
Danke für die vielen Tipps.
RoterDrache ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 07:22   #10
Jésus 10
Erfahrener Benutzer
brillant
 
Benutzerbild von Jésus 10
 
Verein: Glückauf Verden
Liga: II.4 (RSA)
Trainingsart: Setzen, Stellen, Legen


bei HT seit: 50. Januar
Ort: Stullebüddel, AZ
Beiträge: 1.641
Standard

Und vielleicht solltest Du mal gucken, ob die Anweisungen an Deine Spiele wirklich deren Fähigkeiten entspricht. Nicht immer ist es so eine große Verbesserung, wenn z.B. ein Mittelfeldspieler nach außen gestellt wird ohne, dass er in FL mindestens genauso gut wie SA oder sogar besser ist. Check mal auf ht-links.de, wie es da beschrieben ist.
Jésus 10 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
copyright ht-board.ch
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Kontakt - ht-board.ch - Archiv - Nach oben
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2019 vbdesigns.de