Heutige Beiträge
Registrieren
Home
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
chat

Navigation & Login
Zurück   HT-Board - die Hattrick-Community! > Hattrick | Offizelles, Aktuelles und Hilfe > Klub-Nachrichten

Klub-Nachrichten Pressemitteilungen der Hattrick-Vereine

Antwort
 
Themen-Optionen

Tabellenführer besiegt
Alt 01.09.2008, 08:12   #11
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Tabellenführer besiegt

Am 11. Spieltag der Saison konnte die Union einen vielumjubelten Dreier einfahren. Nach hartem Kampf wurde der Tabellenführer aus Bochum mit 0:1 nach Hause geschickt. Delhoven ist damit die einzige Mannschaft, die die gegen die Bochumer siegreich war, und das gleich 2 Mal! Nachdem man in einer sehr frühen Phase des Spiels bereits eine Freistoßchance vergab und in der Folgezeit weitere 2 Chancen kläglich versemmelte, machte sich beim Manager und den Fans bereits Unmut breit. Auch der Gegner scheiterte mit einem Standard und einer Konterchance. So ging man mit 0:0 in die Halbzeit.

Die Entscheidung fiel schließlich per Elfmeter, den Nigel Bale mustergültig verwandelte. Einmal mussten die Delhovener noch zittern, aber selbst die Chance der Bochumer über ihr starkes Sturmzentrum von großartig (hoch) verpuffte am Delhovener Beton, der erstmals außerirdisches Niveau erreichte.

So steht man nun, nicht ganz unverdient auf dem 2. Tabellenplatz, mit einem Punkt Rückstand auf die führenden Rangers. 2 Heimspiele und ein Auswärtsspiel liegen noch vor uns. In allen 3 Partien ist alles möglich. Die Euphorie ist groß und der ganze Club hofft auf ein Happy-End am Ende der Saison.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Meisterschaftstraum so gut wie geplatzt
Alt 08.09.2008, 08:46   #12
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Meisterschaftstraum so gut wie geplatzt

Man hatte es bereits nach dem Trainingsupdate befürchtet. Die schwache Form und der Ausfall von Stürmer Wasserkopp waren keine guten Vorzeichen für das wichtige Spiel gegen die „Les Piedes Fragiles“. So kam es dann auch… und noch schlimmer.

Der Gegner nutzte seine erste Torchance mit einem Angriff durch die Mitte, was nicht hätte sein müssen. Eine zweite Chance, direkt im Anschluß konnte der Gegner nicht verwerten. Um Minute 30 herum kam es dann für die Union ganz Dicke, als Delhovens erfahrener Top-Mittelfeldspieler und Standardschütze Nigel Bale durch Gegnereinwirkung vom Platz getreten wurde. Das war der Anfang vom Ende. Trotzdem hatte man noch einen Funken Hoffnung. Doch dieser wurde mit der Vergabe von 2 Chancen in 2 Minuten auf der starken Angriffsseite auch genommen. Somit war klar, die Union hatte die „falsche“ Verteidigungsseite erwischt. Anstatt auf eine passable VT traff man mit dem eigenen hervorragend (hohem) Flügel auf eine brilliante Abwehr. Diese Saison ist halt nichts mit Glück… Halbzeit 0:1, keine 40% BB.

In der 2. Hälfte passierte nicht mehr viel. Zwar wurde noch ein Flügelspieler des Gegners mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, aber das brachte den Delhovenern auch nichts mehr. Der endgültige Todesstoß wurde, wie sollte es auch anders sein, durch einen Standard gesetzt. 0:2, Ende, Aus, Mickey Maus.

Durch diese nicht unverdiente Niederlage, fiel die Union um 2 Plätze auf den 4. Tabellenplatz zurück. Zwar hat man immer noch theoretische Meisterschaftschancen, da auch der Tabellenführer Ranger One eine Niederlage einstecken musste, aber 3 Punkte Rückstand auf Position 1 und ein schlechteres Torverhältnis lassen nicht gerade hoffen. Noch schlimmer ist der geringe Vorsprung von nur einem Punkt auf die Abstiegsrelegation. Dort konnten die Psycho Kickers um Manager TomStar81 wichtige Punkte gut machen und haben am kommenden Spieltag die große Chance gegen die weiter geschwächten Rangers auf einen sicheren Tabellenplatz zu springen.

Delhoven muss nun alle Kräfte für das Spiel gegen die Rocklockers mobilisieren, um einen der ersten 4 Plätze zu halten. Es bleibt unheimlich spannend.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Ein kleiner Funke Hoffnung
Alt 16.09.2008, 08:32   #13
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Ein kleiner Funke Hoffnung

Durch einen 3:1 Auswärtssieg am vorletzten Spieltag konnte die Union zumindest den Traum der V.Liga-Meisterschaft theoretisch wahren. Mit 24 Punkten und somit einem Zähler Rückstand, liegt man auf Rang 2 der Tabelle. Verfolgt von Bochum, das punktgleich auf Rang 3 liegt, den Psycho Kickers um Manager TomStar81 auf Rang 4 mit 1 Punkt Rückstand und den Rangers mit 2 Punken Rückstand auf Rang 5, gegen die es zu Hause am letzten Spieltag geht. Uns erwartet also ein ungemein spannendes Saisonfinale.

Nun zum Spiel. Mit der 2. Torchance ging Delhoven in der 30. Minute durch den wieder einsatzbereiten Thomas Wasserkopp in Führung. Kurze Zeit später, das allwöchentlich wiederkehrende Erlebnis der Delhovener, der Verletzungsfluch. Mittelfeldregiesseur Dragoescu musste das Feld verlassen.

In Halbzeit 2 konnte man die Führung wiederum durch Wasserkopp auf 2:0 ausbauen, ehe man 5 Minuten vor Schluß doch nochmal zittern musste, nachdem der Gegner einen Elfmeter (mal wieder ein Standard) zum 1:2 versenken konnte. Aber Kapitän Schneider machte den Sieg mit seinem Tor zum 3:1 in der 87. Minute perfekt. Es war übrigens Schneiders 200. Partie für Union Delhoven. Hierzu ein großes "DANKE Micha!"

Die ganze Liga schaut nun gespannt auf den letzten Spieltag, es könnte ein Herzschlagfinale geben!
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Vizemeister Liga V.130
Alt 22.09.2008, 12:06   #14
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Vizemeister Liga V.130

Tja, nun ist sie zu Ende, die Saison 36. Und Delhoven steht nach einem 2:1 Sieg am letzten Spieltag mit 27 Punkten auf Platz 2 der Tabelle der 11.besten V.Liga. Die 3. V.Liga-Saison war mit Abstand die beste der Vereinsgeschichte, sowohl von der Platzierung, als auch von der Punktzahl. (S34 Platz 5 mit 17 Punkten, S35 Platz 4 mit 19 Punkten).

Trotzdem will einfach keine überschäumende Freude aufkommen. Zu sehr schmerzt der geringe Abstand von 1 Punkt zum Tabellenführer "Les Piedes fragiles".

Die Grundausrichtung der Union in dieser Saison war vollkommen richtig. Hätte das Verletzungspech nicht allzu oft zugeschlagen und wäre der Formschnitt etwas freundlicher gewesen und auch die Engine 1 x mehr auf unserer Seite gewesen, wer weiß, was drin gewesen wäre.

So stehen wir am Ende mit (fast) leeren Händen da. Ein überteuerter Kader, dessen Alter auf einigen wichtigen Position auch nicht gerade rosig drein blicken läßt, eine wohl weiterhin sehr starke Liga V, ein Pokalwettbewerb in dem man aufgrund der Position 2 in Liga V nichts reißen kann und eine Fanerwartung, die uns wohl wenig Zuschauereinnahmen in die gierige Vereinskasse fließen läßt.

Quo Vadis Delhoven?

Zur Zeit ist sich die Vereinsführung noch nicht sicher, wie der Verein in der kommenden Saison aufgestellt sein wird. Es schweben uns 2 Möglichkeiten vor:

1. Reduzierung der Gehälter auf 300 k € durch Verkauf der alten Mittelfelspieler Bordage (29 J.) und Bale (fast 32 J.) und Ersatzkauf eines Mflers für max. 3,5 Mio. €. Alles andere bleibt wie gehabt.

2. Verkauf aller Spieler, außer den Verteidigern (VT-Training) und des Keepers. Verkaufszeitpunkt wohl um den ersten Spieltag rum um den Gewinn zu maximieren. Geschätze Einnahmen 20 Mio.+ X €. Maximale Reinvestition von 5 Mio. € für einen Flügelstürmer, einen blanken Flügel, 2 sehr gute IMs mit Spezi und einen sehr guten Stürmer mit Standards. Dadurch Reduzierung der Gehälter auf ca. 150.000 €.

Zusätzlich wird versucht durch ein paar Trades einen Zusatzgewinn von mind. 1 Mio. € zu erwirtschaften.

Sofern man einen Keeper findet, der TW außerirdisch bis märchenhaft hat und Standards mind. weltklasse und nicht zu alt ist, wird dieser verpflichtet und der momentane märchenhafte verkauft.

Ziel ist trotz allem Platz 6 um die Klasse zumindest halten zu können.

Gegen Ende der Saison 37, wenn die Preise im Keller sind, wird das zur Verfügung stehende Kapital in neue Spieler investiert (die zum Saisonbeginn verpflichteten Leute werden wieder verkauft).

Danach Umstellung auf Trainer gut/gut und Angriffsversuch Richtung Liga IV.

Der Manager des Vereins ist über jeden Vorschlag hierzu dankbar.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Die "Fast-Katastrophe"
Alt 08.10.2008, 07:54   #15
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Die "Fast-Katastrophe"

Voller Vorfreude war man vor der Partie der 1. Pokalrunde gegen den Vorjahres-6. aus Liga VIII.

Früh ging man mit 1:0 durch einen Konter (ohne Kontertaktik) in Führung. Alles schien nach Plan zu laufen. Doch dann fiel plötzlich Mitte der 2. Hälfte der Augleich. Mit durschnitllichem Sturm gegen fantastische Abwehr... das liebt der Manager.

Trotz 46% BB erhielt die Union im gesamten Match keine einzige Torchance mehr. Und so musste man die erste Pokalrunde erst im Elfmeterschießen mit 4:2 für sich entscheiden. Unglaublich.

Aber man ist im nachhinein froh, überhaupt weiter zu sein. Durch die Änderung der HTs an der "Standard-Schraube" kam es zu kuriosen Ergebnissen, wie dem 0:5 eines V.Liga-Board-Mitgliedes durch 5 Standardgegentore! Die Anzahl der gefallenen Standardtore in der 1. Pokalrunde war erschreckend hoch.... zu hoch.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Wie erwartet...
Alt 13.10.2008, 11:22   #16
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Wie erwartet...

...aber doch etwas enttäuscht ist man nach Spieltag 1. Zwar musste man zu Beginn der Saison 37 beim amptierenden Meister "Les Piedes fragiles" antreten, aber zumindest die Hoffnung auf einen Punkt war da.

Aufgrund der Rot-Sperre des besten offensiven Mittelfeldspielers entschied sich der Manager für ein 5-4-1 mit 2 defensiven Mittelfeldspielern. So kam es zu einer Abwehrwand von weltklasse, mythisch (max), weltklasse die eigentlich fast nicht zu durchbrechen war.... außer durch ein SE. Und so kam es auch, dass der Gegner 1 von 2 SE-Chancen (2 mal unberechenbar) nutzte und am Ende etwas glücklich 1:0 gewann.

Auch die Union hatte zumindest 2 Konterchancen, die jedoch leider über den schwachen Zentralsturm gingen.

So bleibt am Ende Platz 6, keine Verletzung oder Sperre und ein PIC, sowie die Hoffnung am kommenden Spieltag 3 Punkte beim ersten Heimspiel einzufahren.

Wir kommen zurück...
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Toreflut
Alt 20.10.2008, 09:55   #17
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Toreflut

Mit dem 6:0 Heimsieg gegen den Aufsteiger HalliGalli Herhorst konnte die Union den höchsten Ligasieg seit dem 15.9.2007 feiern und gleichzeitig den höchsten Sieg in der V. Spielklasse. Weiterhin verbuchte man mit 297 HatStats das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte.

Von Beginn an konnte die Union das Zepter an sich reißen und ging durch einen Dreierschlag in Minute 11, 12 und 13 mit 3:0 in Front. Dies war auch der Halbzeitstand.

Neuzugang Jahnke konnte in Minute 48 den Sack per Kopfball zumachen. Mit einem Doppelschlag in den 70ern setzte Delhoven den Schlußpunkt zum 6:0.

Nach dem 5:0 Erfolg in der 2. Pokalrunde war dies das 2. freudige Erlebnis inerhalb kurzer Zeit. Nun hofft man auf einen weiteren Sieg in der 3. Pokalrunde. Einfach wird diese Partie nicht, da der VII.Ligist über ein außergewöhnlich starkes Mittelfeld für diese Liga verfügt.

Die verschlissene Kraft aus dem Ligaspiel muss im Pokal wieder regeneriert werden, so dass man gegen den kommenden Gegner Psycho Kickers nicht chancenlos bleibt.

Die Liga V.130 war am 2. Spieltag auf Platz 4 von 256 V.Ligen und auf Platz 41 in ganz Deutschland.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
SE-Würfeln
Alt 27.10.2008, 08:07   #18
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard SE-Würfeln

Durch einen glücklichen 2:1 Auswärtserfolg bei den Psycho Kickers von Board-Kollege TomStar81, konnte die Union einen äußerst wichtigen Sieg feiern.

Wohl entgegen den Erwartungen von TomStar81 setzte Manager Herbi nicht auf eine Kontertaktik mit 5 Verteidigern , sondern überraschend auf ein 3-5-2. Da jedoch die Psycho Kickers ebenfalls unerwartet alles aufs Mittelfeld setzten, ging diese Taktik voll in die Hose.

Die Kickers vergaben alleine in der ersten Hälfte 4 Torchancen, was wohl daran lag, dass die Union auch mit 3 Verteidigern hinten massiert steht und dem etwas schwächelndem Angriff der Kickers einige Probleme bereitete. Hart für Delhoven war auch die Rote Karte in Minute 37 für Flügelspieler Branagan bei seinem ersten Einsatz für den Club.

Nachdem die Kickers zu Beginn von Hälfte 2 auch noch einen indirekten Freistoß vergaben, war der Weg frei für die Union. Durch ein Schnelligkeits-SE von Flügelbomber Moen ging man mit 1:0 in Führung. Kurz darauf konnte Stürmer Bunce die einzige reguläre Chance der Delhovener durch die Mitte verwerten. Zwar konnten die Psycho Kickers noch mal zurückschlagen und in Minute 60 den Anschlusstreffer erzielen, aber mehr war nicht drin.

Somit konnte man eine äußerst unglückliche Heimniederlage aus der letzten Saison ausgleichen.

Sollte man am Dienstag den Einzug in die 5. Pokalrunde feiern können, kann man in Delhoven schon von einem kleine Lauf sprechen.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Tabellenführer gestürzt
Alt 03.11.2008, 08:39   #19
Herbi1976
Erfahrener Benutzer
Weltklasse
 
Benutzerbild von Herbi1976
 
Verein: Union Delhoven
Liga: IV.12
Trainingsart: VT + SA


bei HT seit: 02/2005
Ort: Dormagen - (Rheinkreis Neuss)
Beiträge: 2.552
Standard Tabellenführer gestürzt

Erst zog die Union durch einen klaren 3:0-Sieg in die 5. Pokalrunde ein und dann krönte man seinen guten Lauf mit dem 6. Sieg in Folge. Mit 2:0 besiegte man verdient Ranger One und rückte auf den 2. Tabellenplatz vor.

Der Sieg wurde teuer erkauft, denn in den letzten 5 Minuten kehrte sich die gut gelaunte Miene des Managers um, als zuerst Mittelfeld-As Jahnke Gelb-Rot sah und eine Minute später Stürmerstar Bunce verletzt vom Platz getragen wurde (3 Kreuze). Für die Union doppelt bitter, da man nur 2 V.Liga-taugliche Stürmer in den eigenen Reihen hat und Außen-VT Irizar, der auch ald STnA fungieren kann, ebenfalls verletzt ist.

Die volle Konzentration liegt nun auf der 5.Runden-Partie gegen Stutensee. Hier gilt nun die "jetzt-erst-recht"- Einstellung. Man will erstmals in der Vereinsgeschichte in die 6. Pokalrunde einziehen.

Am kommenden Wochenende wird es für Delhoven eine knallharte Auswärtspartie gegen den seit 4 Spielen siegreichen FC Tauli geben.
__________________
"Der Mann in schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm."

ITEF Union Delhoven
Herbi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.





Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
copyright ht-board.ch
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Kontakt - ht-board.ch - Archiv - Nach oben
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de